Montag, 21. September 2015

Ein Kissen zum Kuscheln...

Nachdem ich in den letzten Tagen wieder aktiver an der Nähmaschine war, fiel mir auf, dass mein Sohn  in der vergangenen Zeit etwas zu kurz gekommen ist! Gut - ich persönlich finde, dass es für Jungs sowieso immer schwierig ist wirklich schöne Dinge zu nähen. Für Mädchen ist es da mit all den Kleidern, Röcken, Oberteilen doch deutlich einfacher. 
Ein Kissen jedoch kann ja nun wirklich jeder gebrauchen...es ist eine schöne individuelle Erinnerung, die bei guter Pflege ein Leben lang mitgeht!

So habe ich also in den vergangenen Tagen nicht nur für meinen Sohn eines gefertigt, sondern gleich noch zwei weitere für ein Geschwisterpaar!


Neun farblich passende Stoffquadrate umrahmt von Stoffstreifen...ergibt eine Größe von 50x50cm!
In den kleinen Pinguin habe ich mich bereits beim fertigen der letzten Krabbeldecke verliebt. Da war eigentlich klar, was auf dieses Kissen rauf muss ;) ich freue mich sehr, dass dieser Pinguin bei uns zuhause einziehen darf!


Diese beiden Kissen haben ebenfalls eine Größe von 50x50cm. Die kleinen Schafe sind aus Fleece und  Plüsch und laden definitiv zum Kuscheln ein!

Kommentare:

  1. Sehr liebevoll gemacht! Erstellst Du die Applikationen selbst oder sind das Stickdateien?
    LG me3ko

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe me3ko, auch ich habe gerade mal auf deinem Blog gestöbert...alle Achtung, die Kinderklamotten sind der Hit! Richtig schön! Und uns verbindet eine ganze Menge....du wohnst wo ich jedes Jahr Urlaub mache und den sozialen Bereich teilen wir auch! ;)
      Teilweise erstelle ich die Applikationen selbst, manchmal lasse ich mich vom Internet inspirieren. Der Pinguin ist von der Bernina-Seite...den gibt es auch als Stickdatei, ich persönlich bin aber ein Freund vom Applizieren!
      Liebste Grüße,
      Ronja

      Löschen
  2. Hallo Ronja, danke für das Lob.
    Bevor ich eine Stickmaschine hatte, habe ich auch viel appliziert. Manchmal denke ich, einen Teil der eigenen Kreativität geht mit dem Besitz der Stickmaschine weg. Aber ein schönes Spielzeug ist sie trotzdem. Natürlich schaut man beim Applizieren nach Vorlagen und kopiert, fügt was hinzu oder lässt was weg, ganz nach Geschmack. Ich werde weiterhin Deinen Blog im Auge behalten.
    Liebe Grüsse me3ko

    AntwortenLöschen