Mittwoch, 4. Oktober 2017

Stoffverliebt

Kennt ihr das, wenn man auf einen Stoff zuläuft und ganz genau weiß: DAS ist MEINER! Zwar ahnt man noch nicht wofür man ihn vernähen will...aber er MUSS mit!
So ist es mir bei meinem letzten Stoffmarktbesuch ergangen...ich habe mich sofort in das Muster und die Farben verliebt! 
Nachdem ich letztens bei Facebook den Rucksack "Survivor" von Kind vom Deich gesehen und beschlossen habe, dass ich so einen auch unbedingt brauche, war dann auch die Verwendung meines Lustkaufes ziemlich schnell klar. Die Frage war lediglich wie ich die Stoffe kombiniere, denn leider habe ich nur noch einen kleinen Abschnitt MEINES Stoffes ergattern können. 
Entschieden habe ich mich für die Kombi mit dunkelblauem Softshell und rostorangenem Kunstleder. Jetzt wo er fertig ist würde ich sagen, dass gar keine andere Kombi möglich gewesen wäre! ;)



Wie ihr oben auf dem Bild schon sehen könnt, musste ich direkt auch noch ein passendes Portmone dazu nähen ;)



Es ist der Wildspitz, ein Freebook, das  auf www.farbenmix.de zu erhalten ist. Es ist mein absoluter Lieblingsschnitt...in kein Anderes passen alle meine gesammelten Karten! *lach*

Dienstag, 3. Oktober 2017

Rusty

Vor einiger Zeit bin ich gefragt worden, ob ich ein Kuscheltier nach einer gemalten Vorlage nähen kann. Es geht um Rusty, eine flauschige, rote Katze...die für die Genesung seines Frauchens eine wichtige Rolle spielt! Leider kann Rusty nicht mit zu den Krankenhausbesuchen...verständlich bei den hygienischen Vorschriften. Daher kam also der Wunsch nach Rusty in Plüschform. Ein bisschen Zeit ist seit der Anfrage vergangen, da ich immer versuche meine Aufträge der Reihe nach abzuarbeiten...und die Liste war dieses Mal lang. 
Jetzt war es aber so weit und Rustys Frauchen muss in Zukunft nicht mehr alleine in die Klinik! 


Diese Vorlage bekam ich per Mail und machte mich daran Rusty in einen flauschigen Begleiter zu verwandeln. 


Plüschig ist er geworden...rot ist er auch. Er ist ca. 45 cm hoch und perfekt zum Liebhaben! 


Dienstag, 26. September 2017

Krabbeldecke für Beerenfreunde

Heute möchte ich euch eine Krabbeldecke zeigen, die in den letzten Tagen entstanden ist. Da das Baby noch gar nicht auf der Welt ist und die Decke auf einer Babyparty verschenkt wurde, konnte sie nicht mit Namen versehen werden. Dafür hat sie eine tolle, große und plüschige Erdbeere als Applikation bekommen. Schließlich sucht man immer etwas Schönes aus, was als Hingucker drauf soll! Da der Bauchzwerg auf den ersten Ultraschallfotos rein größentechnisch immer mit einer Beere verglichen wurde, war das irgendwie passend...und man kann nun wirklich nicht sagen, dass die Erdbeere KEIN Hingucker ist! 

Seht mal selbst: 







Bobbeltasche die Zweite

Ich freue mich total, dass meine Stricktasche, die eigentlich auch für ganz viele andere Sachen zu benutzen ist, direkt so viel Anklang gefunden hat! Deshalb gibt es hier auch gleich ein weiteres Exemplar, dass ihren neuen Besitzer bereits gefunden hat und schon im Einsatz ist... 


Montag, 11. September 2017

Öfter mal was Neues

Ich muss gestehen, dass ich nicht nur häufig vergesse Fotos von meinen genähten Sachen zu machen, sondern manchmal auch denke, dass es oft das Gleiche ist... ;) Man steckt natürlich nicht drin was für Aufträge so rein kommen. Die Sachen sind ja trotzdem auch immer schön und mit viel Liebe zum Detail indivuell und handgemacht! Aber für alle die, die diesem Blog oder vielleicht meiner Seite bei Facebook folgen, ist es dann wahrscheinlich auch nicht immer alles interessant. Also musste mal wieder etwas Neues her, was eure Aufmerksamkeit auf sich zieht! Entstanden ist eine kleine Tasche/ ein kleiner Korb, der allerlei Handarbeitskram beherbergen kann! Die Stricksachen des aktuellen Projektes verschwinden in ihm und in den kleinen Einstecktaschen auf der Außenseite haben gleichzeitig alle Strick- und Häkelnadeln Platz! Die Tasche macht sich dekorativ total gut neben dem Sofa, so dass man abends vorm TV direkt weiterstricken kann. Aber auch wenn man die Sachen mitnehmen möchte (in den Urlaub, zum Kaffeklatsch mit Freunden...) ist die Tasche perfekt! Oben mit der Kordel zugezogen kann nichts verloren gehen und durch die Henkel lässt sie sich wunderbar tragen! Also ICH mag sie! ;) 

Nilpferdkissen - das Original

Nachdem es mittlerweile so viele Varianten des Nilpferdkissens gibt (vom Schaf über Maus bis hin zum Schwein...), gibt es heute mal wieder ein paar Bilder von einem echten Original! Das aller Exemplar, was ich genäht habe war vor einigen Jahren für den kleinen Ioannis...vielleicht erinnert ihr euch noch? Vor kurzem ist sein kleiner Bruder geboren worden und was liegt da nahe, als ihm auch so ein tolles Kissen zur Geburt zu schenken? Hier kommt also nach Nilpferd 1.0 für den kleinen Matthaios:

Donnerstag, 3. August 2017

Eine richtige Krone braucht BLING-BLING

Diese Woche durfte ich wieder eine mitwachsende Geburtstagskrone nähen, dieses Mal für Moritz zu seinem 5. Geburtstag. Wirklich wichtig war ihm, dass sie auch ein bisschen BLING-BLING hat...ein paar Steinchen auf der 5! Gar kein Problem Moritz, das kriegen wir hin!


Vorsichtshalber habe ich die Steine bei den anderen Zahlen weggelassen...wer weiß, ob das im nächsten Jahr auch noch aktuell ist? ;)